News
 

Schlepper verlor Tausende Liter Diesel im Golf von Alaska

Anchorage (dts) - Der am 23. Dezember im Golf von Alaska havarierte Schlepper "Pathfinder" hat infolge des Schiffsunfalls knapp 25000 Liter Dieseltreibstoff verloren. Das bestätigte gestern die Reederei Crowley Marine, welcher der Tanker gehört. Das mittlerweile geborgene Schiff war auf ein Riff im Prinz William Sound, einer Bucht im Golf von Alaska, aufgelaufen. Dabei handelt es sich um dasselbe Riff, dass vor 20 Jahren auch dem Tanker "Exxon Valdez" zum Verhängnis wurde. Mit einem Verlust von 41,6 Millionen Liter Rohöl hatte sich damals die bislang schwerste Ölkatastrophe der USA ereignet.
USA / Schifffahrt / Unglücke / Natur
05.01.2010 · 07:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen