News
 

Schleppendes Ende: «Costa Allegra» kommt nur langsam voran

Rom (dpa) - Schleppendes Ende einer Kreuzfahrt: Die havarierte «Costa Allegra» soll morgen auf der Hauptinsel der Seychellen Mahé ankommen. Von einem Fischtrawler durch den Indischen Ozean gezogen kommt das Schiff nur mit einer Geschwindigkeit von fünf Knoten voran, das entspricht knapp zehn Stundenkilometern. Wegen hoher Wellen müssen sich die rund 1000 Menschen an Bord noch ein wenig länger gedulden als gedacht. Nach einem Feuer im Maschinenraum war die Stromversorgung der «Costa Allegra» zusammengebrochen.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
29.02.2012 · 15:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen