News
 

Schlecker will Staatshilfen

Ehingen (dpa) - Der Betriebsrat der Drogeriekette Schlecker fordert Staatshilfen zur Rettung des Unternehmens. Bei Opel und den Banken sei das schließlich auch ein Thema gewesen, sagte die Gesamtbetriebsratsvorsitzende Christel Hoffmann der dpa. Die Filialen von Schlecker seien für die Grundversorgung auf dem Land unverzichtbar, sagte die Beraterin des Betriebsrats, Elke Lill, dem «Manager Magazin online». Daher sei eine staatliche Förderung nicht nur möglich, sondern ihres Erachtens auch erforderlich.

Handel / Drogerien
23.02.2012 · 16:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen