News
 

Schlecker-Transferlösung greifbar nahe

Ehingen (dpa) - Eine Übergangslösung für 11 000 Schlecker-Beschäftige ist nahe. Baden-Württembergs Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid zeigte sich optimistisch, dass die Bundesländer sich morgen endlich über den Aufbau einer Transfergesellschaft einigen. Damit wären die Beschäftigten nicht sofort arbeitslos und könnten zumindest für sechs Monate weiter mit einem Teil des Gehalts rechnen. Die meisten Länder wollen mitziehen. Skeptisch äußerten sich noch Niedersachsen und Sachsen.

Handel / Drogerien
27.03.2012 · 18:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen