News
 

Schlecker schließt jede zweite Filiale - massiver Stellenabbau

Frankfurt/Main (dpa) - Jede zweite Filiale macht dicht, fast die Hälfte der Jobs fällt weg: Die insolvente Drogeriekette Schlecker hat harte Einschnitte angekündigt. Diese seien überlebensnotwendig, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter. Insgesamt sollen rund 13 500 Arbeitsplätze erhalten bleiben. 11 750 Beschäftigte werden wohl vom Stellenabbau betroffen sein. 3000 der bislang rund 6000 Geschäfte sollen schließen. Bisher ausgenommen von den Einschnitten ist die Tochter IhrPlatz mit ihren rund 6000 Mitarbeitern.

Handel / Drogerien
29.02.2012 · 14:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen