News
 

Schlafenden Freund mit heißem Öl übergossen

Düsseldorf (dpa) - Weil sie ihren schlafenden Freund mit heißem Öl übergoss, ist eine Düsseldorferin zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Außerdem muss die 37-Jährige 20 000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Der Mann werde für immer entstellt sein, sagte der Vorsitzende Richter. Die Frau hatte gestanden, Ende Januar aus Verzweiflung über monatelange Unterdrückung ihren schlafenden Freund mit kochendem Speiseöl übergossen zu haben. Ein Gutachter stufte sie wegen einer depressiven Störung als eingeschränkt schuldfähig ein.

Prozesse / Kriminalität
02.08.2011 · 13:19 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen