News
 

Schiffswrack soll vor Rhein-Hochwasser gesichert werden

St. Goarshausen (dpa) - Nach der Havarie eines mit Schwefelsäure beladenen Schiffes im Rhein soll das Wrack mit einem Ponton vor dem nahenden Hochwasser gesichert werden. Der Schwimmkörper sei «dringend notwendig, um das Schiff zu stabilisieren», sagte der Sprecher des Rhein-Lahn-Kreises am Unglücksort St. Goarshausen in Rheinland-Pfalz. Der Ponton werde in den nächsten Stunden erwartet. Das Tankschiff mit 2400 Tonnen Säure liegt auf der Seite, es ist mit mehreren Drahtseilen zum Ufer gesichert. Der ohnehin viel Wasser führende Rhein soll am Wochenende noch um einen weiteren Meter ansteigen.

Unfälle / Schifffahrt
14.01.2011 · 10:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen