News
 

Schiffswrack mit Atommüll vor Küste Süditaliens gefunden

Rom (dts) - Auf einem am Wochenende vor der Küste Süditaliens gefundenen Schiffswrack sind heute 120 Behälter Atommüll entdeckt worden. Das teilte der Staatsanwalt der italienischen Region Kalabrien mit. Bei dem Schiff handele es sich um das Wrack der 110 Meter langen "Cunsky". Das Schiff, das 28 Kilometer von der Küste entfernt in 500 Metern Tiefe liegt, soll angeblich von dem Ex-Mafioso Francesco Fonti mittels Explosion versenkt worden sein. Die Aussagen des ehemaligen Angehörigen der Mafia haben zur Lokalisation des Wracks beigetragen. Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Süditaliens zufolge habe die Mafia im Mittelmeer weitere Schiffe mit Giftmüll versenkt. Laut der Umweltorganisation "Legambiente" werde die Mafia seit etwa 20 Jahren für die Versenkung von Giftmüll bezahlt.
Italien / Schiff / Giftmüll
14.09.2009 · 21:19 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen