News
 

Schiffsunfall auf der Donau

Winzer (dpa) - Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau hat am Abend nach einem Schiffsunfall ein abruptes Ende gefunden. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte das mit rund 200 Menschen besetzte Passagierschiff «Avalon Tranquility» mit einem unmotorisierten Transportschiff. Dabei drückte der Transporter das Passagierschiff am Flussgrund gegen einen Stein, der ein großes Loch in die Bordwand riss. Dem Kapitän gelang es jedoch, sein Schiff bei Winzer anzulegen. Eine 71-jährige Australierin musste mit einem Schock ins Krankenhaus. Sonst wurde niemand verletzt.

Schifffahrt / Notfälle
03.09.2011 · 04:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen