News
 

Schiffsfahrgäste an Brechdurchfall erkrankt - Noroviren?

Koblenz (dpa) - Dutzende Menschen sind auf einem Fahrgastschiff in Koblenz an Brechdurchfall erkrankt. Vermutlich ist das Norovirus ausgebrochen, schätzt die Wasserschutzpolizei. Ein Mann ist ins Krankenhaus gekommen, war aber vorher schon krank. Rund 30 Passagiere klagten über Übelkeit und sind an Bord ärztlich betreut worden. Das Schiff, auf dem etwa 140 Menschen den Jahreswechsel feiern wollten, wurde unter Quarantäne gestellt. Es werde nun untersucht, ob es sich wirklich um Noroviren handelt.

Notfälle
31.12.2010 · 21:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen