News
 

Schießerei mit Polizei in Oberhausen

Oberhausen (dpa) - In Oberhausen hat sich ein Mann zuerst um sich geschossen und dann zwei Polizisten niedergestochen. Zeugen hatten den Notruf gewählt, weil der 30-Jährige randaliert hatte. Als die Polizei kam, gab es einen Schusswechsel. Der Täter wurde getroffen. Als ihn die Beamten überwältigen wollten, stach der Mann zu. Zwei Polizisten wurden verletzt.

Kriminalität
06.10.2011 · 06:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen