News
 

Schießerei in US-Highschool

Ein aus der Schule geretteter Schüler wird von seiner älteren Schwester getröstet. Foto: David MaxwellGroßansicht

Washington (dpa) - Nach einer Schießerei in einer US-Highschool in Chardon (Bundesstaat Ohio) hat es am Montag ein Todesopfer gegeben. Vier Jungen und ein Mädchen wurden angeschossen, ein Opfer starb wenig später in einer Klinik, wie der örtliche Polizeichef Timothy McKenna berichtete.

Ein Mitschüler habe vor Unterrichtsbeginn in der Cafeteria das Feuer eröffnet. Er sei kurz darauf auf der Flucht festgenommen worden. Die Schule wurde evakuiert.

Links zum Thema
Chardon High School
Kriminalität / Schulen / USA
27.02.2012 · 18:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen