News
 

Schiedskommission stellt 2090 Arzt-Fehler fest

Berlin (dpa) - Schlechtes Zeugnis für Deutschlands Ärzte: In mehr als 2000 Fällen haben sie im letzten Jahr bei Behandlungen gepfuscht. Die meisten Fehler machten die Mediziner bei Implantationen von künstlichen Hüft- und Kniegelenken sowie bei Brustkrebs- und Knochenbruchbehandlungen. Ein Großteil der betroffenen Patienten hätte dadurch sogar Anspruch auf Schadensersatz, teilte die Bundesärztekammer in Berlin mit. Verbraucherschützer gehen zudem von einer hohen Dunkelziffer ärztlicher Fehler aus.
Gesundheit / Ärzte
11.06.2009 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen