News
 

Schicksalstag für Schlecker

Berlin (dpa) - Für gut 14 000 Schlecker-Mitarbeiterinnen könnte der heutige Tag die baldige Kündigung bringen. In Berlin trifft sich der Gläubigerausschuss der insolventen Drogeriemarktkette. Die drei größten Gläubiger hatten den möglichen Investoren eine letzte Frist gesetzt, ihre Angebote nachzubessern. Sollte keine Einigung gelingen, wird Schlecker abgewickelt. An Schlecker interessiert sind der Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen und der US-Investor Cerberus Capital Management.

Handel / Drogerien
01.06.2012 · 06:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen