News
 

Scheitel des Elbe-Hochwassers wird erwartet

Lenzen (dpa) - Der Scheitel des Elbe-Hochwassers in Brandenburg wird im Laufe des Tages in der Prignitz erwartet. Am Morgen stand das Wasser bei 7,26 Meter. Die Deiche halten, auch in der Nacht hatte es keine Probleme gegeben. In Sachsen-Anhalt entspannt sich die Hochwasserlage langsam. An diesem Wochenende wird der Scheitelpunkt auf der Elbe die Landesgrenze zu Niedersachsen passieren. In Magdeburg wurden 5,91 Meter gemessen, hier gilt die Warnstufe 3.

Wetter / Hochwasser
22.01.2011 · 10:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen