News
 

Scheinbar verwirrter Mann verübt Brandanschlag im Kölner Dom

Köln (dts) - Im Kölner Dom hat ein scheinbar verwirrter Mann am Mittwochmorgen für Aufregung gesorgt. Wie die zuständige Polizei mitteilte, hatte der 29-Jährige eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit gezündet und in Richtung des Altars geworfen. Zuvor hatte ein Zeuge den Mann in der hohen Domkirche auf einer Bank zusammengekauert sitzen gesehen.

Der Brandherd konnte durch Mitarbeiter des Doms gelöscht werden. An den hölzernen Altarstufen entstand geringer Sachschaden. Währenddessen blieb der Verursacher teilnahmslos auf der Kirchenbank sitzen und verharrte auch so, als das Dompersonal sich ihm näherte, um ihn festzuhalten. Polizeibeamte konnten den scheinbar Verwirrten widerstandslos festnehmen.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Kriminalität
24.11.2010 · 12:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen