News
 

Schavan verteidigt zweigliedriges Schulkonzept

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat das geplante zweigliedrige Schulkonzept ihrer Partei verteidigt. Mit dem Gymnasium und der neuen Schulform Oberschule gebe die CDU angesichts des gewaltigen Schülerrückgangs eine Antwort darauf, wie Schule in zehn Jahren aussehen soll und wie ein breites Bildungsangebot für alle gesichert werden kann, sagte Schavan. Die Oberschule soll nach den Vorstellungen der CDU-Spitze künftig Realschule und Hauptschule vereinen. Das ist in der CDU zum Teil aber noch heftig umstritten.

Bildung / Parteien / CDU
10.10.2011 · 20:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen