News
 

Schavan räumt "handwerkliche Fehler" bei Bachelor-Studiengängen ein

Berlin (dts) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat "handwerkliche Fehler" bei der Umsetzung der sogenannten Bologna-Reform und der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen in Deutschland eingeräumt. Die Politik müsse nun die Studenten spüren lassen, dass man dabei sei, "die Dinge zu korrigieren", sagte Schavan im Deutschlandfunk. Die Regierung würde dafür unter anderem in den nächsten vier Jahren zwölf Milliarden Euro in die Bildung investieren, ein großer Teil davon solle auch den Hochschulen zugute kommen. Tausende Studenten besetzen seit Tagen mehrere deutsche Universitäten, Zehntausende wollen heute in mindestens 35 Städten für bessere Studienbedingungen protestieren.
DEU / Bildung / Universität / Protest
17.11.2009 · 07:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen