News
 

Schauspielerin Anne Hathaway sind Nacktszenen peinlich

Los Angeles (dts) - Der US-Schauspielerin Anne Hathaway sind die Nacktszenen in ihrem neuen Film "Love And Other Drugs - Nebenwirkung inklusive" ziemlich unangenehm. "Ich würde niemandem empfehlen, Nacktszenen zu drehen. Man fühlt sich wirklich sehr unwohl, wenn man mit anderen Menschen in einem Raum sitzt, um den Film zum ersten Mal anzusehen, und alle konzentrieren sich in bestimmten Szenen auf deinen nackten Körper", sagte die 28-Jährige in einem "Gala"-Interview.

"Es ist wichtig, in solchen Situationen auch mal herzlich zu lachen, denn das Ganze ist schon ziemlich absurd." Hathaways Freunde finden die Szenen aufregend, schließlich stand die Schauspielerin vorher niemals hüllenlos vor der Kamera. "Meine Freunde ziehen mich natürlich damit auf. Sie finden es in erster Linie komisch. Meine Familie begutachtet meine Arbeit immer mit großem Respekt. Aber diesmal finde ich es völlig in Ordnung, wenn sie den Film nicht sehen wollen. Bisher waren ja beinahe alle meine Filme Familienfilme. Dieser ist definitiv keiner." In der Komödie "Love And Other Drugs - Nebenwirkung inklusive", die ab 6. Januar in die Kinos kommt, spielt Hathaway an der Seite von Jake Gyllenhaal.
USA / Kino / Leute
29.12.2010 · 23:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen