News
 

Schauspieler Ralf Moeller setzt sich für Migranten ein

Berlin (dts) - Schauspieler Ralf Moeller setzt sich für Immigrantenkinder an deutschen Schulen ein. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, gibt der einstige Bodybuilding-Weltmeister zusammen mit Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am Freitag an einer Münchener Grundschule den Startschuss für die bundesweite Motivationskampagne "Deutsch lernen - Deutschland kennenlernen". "Als Deutscher in den USA weiß ich, wie wichtig es ist, die Sprache des Landes zu sprechen", sagte der 53-Jährige "Focus".

"Ich habe nie gedacht, dass ich mein Geld mal auf Englisch verdienen muss", so der gebürtige Recklinghauser. "Wenn ich eins bereue, dann, dass ich Fremdsprachen nicht früher und besser gelernt habe." Seine beiden Töchter seien in den USA zweisprachig aufgewachsen. "Darum werbe ich an deutschen Schulen dafür, dass die Eltern versuchen sollten, zu Hause Deutsch zu sprechen. Anders können die Kinder die Sprache nicht richtig lernen und können in diesem Land nicht ankommen", so Moeller zu "Focus". Moeller lebt in Kalifornien. Er wurde bekannt mit Action-Thrillern wie "Gladiator".
DEU / Leute / Bildung / Gesellschaft
29.01.2012 · 10:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen