News
 

Scharfe Sicherheitsvorkehrungen vor Generaldebatte im Bundestag

Berlin (dpa) - Angesichts der jüngsten Terrordrohungen hat die Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen am Berliner Reichstag deutlich verschärft. Vor der Generaldebatte im Zuge der Haushaltsberatungen ist das Parlament weiträumig mit Absperrgittern abgeriegelt. Die Polizei nahm Personenkontrollen vor. Auch berittene Polizei patrouillierte im Regierungsviertel. Am Wochenende war bekanntgeworden, dass islamistische Terroristen möglicherweise einen Angriff auf den Reichstag planen, um dort ein Blutbad anzurichten.

Innere Sicherheit / Terrorismus / Bundestag
24.11.2010 · 09:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen