News
 

Scharfe Angriffe auf Röttgen auch von der FDP

Berlin (dts) - Der CDU-Vorsitzende in Nordrhein-Westfalen und Umweltminister Norbert Röttgen muss jetzt auch derbe Angriffe vom Koalitionspartner FDP hinnehmen. Röttgens Weigerung, sich unabhängig vom Wahlausgang am 13. Mai für eine berufliche Zukunft in seinem Heimatland Nordrhein-Westfalen zu entscheiden, bezeichnete der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki jetzt als "größten Fehler seines (Röttgens) Leben", berichtet der "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe). Röttgen sei gerade dabei, sein Renommee komplett zu ruinieren.

"Wenn Sie sich für etwas entscheiden, dann müssen Sie sich ganz entscheiden", argumentiert Kubicki. Die Menschen liebten "keine Taktierer und keine Trickser". Röttgen zeige mit seinem Verhalten, "dass er kein Rückgrat hat". Nun stehe er "wie ein Karrierefeigling" da.
DEU / Parteien
21.03.2012 · 13:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen