News
 

Schalke-Kapitän Höwedes sauer nach Unentschieden gegen Augsburg

Berlin (dts) - Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes ist sauer nach dem 1:1 Unentschieden gegen den FC Augsburg. "Eigentlich müssen wir anders auftreten. So ein Spiel gegen einen Gegner abzuliefern, der noch um den Abstieg spielt, ist zu wenig. Das kann nicht sein", sagte er nach dem Spiel.

Man hätte das komplette Spiel über nicht das Gefühl gehabt, dass die Mannschaft den richtig den Willen zum Sieg hatte. "Da bin ich schon ein bisschen enttäuscht", so Höwedes und ergänzte mit Blick auf die kommende Partie: "Gegen Hertha spielen wir zuhause - da muss ein Dreier her, da gibt es kein Vertun." Auch Trainer Hub Stevens zeigte sich verärgert über den Spielverlauf. "Wir haben in der zweiten Halbzeit besser gespielt als in der ersten. Durch einen Standard sind wir in Rückstand geraten. Da sind Sachen besprochen worden, und dann werden die nicht ausgeführt. Das ärgert dich dann." Letztendlich müsse man aber mit dem 1:1 zufrieden sein, resümierte der Schalke-Trainer.
DEU / 1. Liga / Fußball
22.04.2012 · 21:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen