News
 

Schäuble weitet Verbot riskanter Börsenwetten aus

Berlin  (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will Spekulanten treffen und den Euro stabilisieren: Das Kabinett hat dazu einen Gesetzentwurf von ihm beschlossen. Zwei Wochen nach dem umstrittenen deutschen Alleingang weitet die Bundesregierung das Verbot für riskante Börsenwetten aus. Künftig sollen in Deutschland alle «ungedeckten Leerverkäufe» untersagt werden. Hoch spekulativen Wetten von Investoren auf fallende Kurse wird damit ein Riegel vorgeschoben. Berlin prescht erneut mit einer nationalen Regelung vor. Die EU-Kommission will ihre Vorschläge erst im Oktober vorlegen.
Finanzen / Kabinett / Börsen
02.06.2010 · 11:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen