News
 

Schäuble weist Zweifel an Gesundheit zurück

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Sorgen in der Koalition um seinen Gesundheitszustand als unbegründet zurückgewiesen. Es sei liebenswürdig, dass sich die Kollegen Sorgen machen - er sei aber einsatzfähig und mache seine Arbeit auch vom Bett aus, sagte der 67-Jährige. Schäuble musste am Montag erneut zu einer Behandlung ins Krankenhaus. Grund ist eine Wunde, die nach einer Operation schlecht verheilt. Schäuble sitzt seit einem Attentat im Oktober 1990 im Rollstuhl.
Bundesregierung / Personalien
01.04.2010 · 18:49 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen