News
 

Schäuble verteidigt Irland-Hilfen

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Milliardenhilfen für Irland als Beitrag zum Erhalt des Euro verteidigt. «Es steht unsere gemeinsame Währung auf dem Spiel», sagte er zum Auftakt der Schlussberatungen im Bundestag über den Haushalt 2011. Gelinge das nicht, hätte das unabsehbare wirtschaftliche und soziale Folgen für Deutschland. In der irischen Regierungskrise hat Ministerpräsident Brian Cowen nochmals die Opposition zur Mitarbeit bei der Verabschiedung des nationalen Rettungsplans aufgerufen.

Finanzen / EU / Bundesregierung / Irland
23.11.2010 · 11:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen