News
 

Schäuble trägt Steuerentlastungen im Grundsatz mit

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble trägt die von der Koalition angepeilten Steuerentlastungen grundsätzlich mit. Dabei geht es nach seinen Worten vor allem um die Bekämpfung der sogenannten kalten Progression. Hier rechne er am Ende auch mit einer Zustimmung der Länder. Überlegungen der FDP, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen, erteilte Schäuble eine Absage. Zuvor hatte das schwarz-gelbe Kabinett eine Steuersenkung und geringere Sozialabgaben ab 2013 beschlossen. Zugleich brachte die Regierung den Entwurf für den Haushalt 2012 auf den Weg.

Haushalt / Steuern / Kabinett
06.07.2011 · 15:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen