News
 

Schäuble sieht Neuverschuldung auf gutem Weg

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat der Opposition «verleumderische Behauptungen» über eine angeblich zu hohe Neuverschuldung vorgeworfen. Mit 30 Milliarden Euro in diesem und 27 Milliarden Euro im nächsten Jahr sei man auf einem guten Weg, um die künftige Schuldenbremse einzuhalten, sagte Schäuble zum Abschluss der Haushaltswoche im Bundestag. Der Kurs maßvoller Defizitreduzierungen müsse fortgesetzt werden, forderte Schäuble mit Blick auf die Schuldenkrise. Verabschiedet werden soll der Haushalt im November.

Haushalt / Bundestag
09.09.2011 · 17:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen