News
 

Schäuble: Schuldensündern frühzeitig EU-Gelder sperren

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat verlangt, bei Verstößen gegen den europäischen Stabilitätspakt viel früher Sanktionen zu verhängen. Man könne den Sündern frühzeitig Zahlungen aus dem EU-Haushalt sperren, sagte Schäuble der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Schäuble verteidigte die Beschlüsse des Brüsseler Krisengipfels, bei dem ein weiteres Milliardenpaket für Griechenland unter Beteiligung der privaten Banken verabredet wurde.

Finanzen / EU
30.07.2011 · 17:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen