News
 

Schäuble schließt weitere Zahlungen gegen Euro-Krise aus

Osnabrück (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat weitere Zahlungen zur Eindämmung der Staatsschuldenkrise in Europa ausgeschlossen. «Wir haben jetzt alles getan, was erforderlich ist», sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Die Staaten setzten die notwendigen Reformen um, man sei auf dem Weg zu einer Fiskalunion, und es gebe einen starken Rettungsschirm als Rückfalloption. Wichtig sei jetzt, dass alle ihre Hausaufgaben machen, sagte Schäuble. Der Bundesrepublik komme bei der Krisenbewältigung eine Schüsselrolle zu.

EU / Finanzen / Deutschland
07.04.2012 · 07:19 Uhr
[5 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen