News
 

Schäuble regt Reform des Wahlrechts an

Osnabrück (dpa) - Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat eine Reform des Wahlrechts angeregt, um den Einfluss der Bürger auf die Zusammensetzung der Parlamente zu erhöhen. In der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sprach er sich dafür aus, im Wahlrecht die «Persönlichkeitselemente zu stärken». Zum Beispiel könnte der Wähler künftig mit der Zweitstimme die Reihenfolge der Kandidaten auf der Liste einer Partei mitbestimmen. Schäuble wandte sich dagegen, mehr Elemente direkter Demokratie in die Verfassung aufzunehmen.
Wahlen
27.05.2009 · 05:47 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen