News
 

Schäuble: Pleite Griechenlands wäre der größere Schaden

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble hat die Unionsfraktion im Bundestag vor Forderungen gewarnt, Griechenland in die Pleite gehen zu lassen. Das wäre eine viel grundlegendere Schädigung für die Euro-Zone als die geplanten Hilfspakete in Milliardenhöhe, sagte Schäuble nach Teilnehmerangaben in einer Sondersitzung. Der Minister räumte ein, dass Griechenland mehr Zeit für seine Finanzsanierung brauche als ursprünglich angenommen. Trotzdem müsse der Euro stabilisiert werden - für die Zukunft Europas.

Finanzen / EU / Bundestag / CDU / CSU
23.08.2011 · 20:43 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen