News
 

Schäuble: Neuverschuldung wird 2015 auf Null sinken

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) geht dank der guten Konjunktur davon aus, dass die Neuverschuldung des Bundes im Jahr 2015 auf Null sinkt. "Wir planen für 2015 eine Neuverschuldung von Null. Die Konjunktur läuft gut", sagte Schäuble der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe).

"Wir und die EU-Kommission rechnen für 2014 mit 1,7 Prozent Wachstum, und damit sind wir auf der vorsichtigen Seite. Die meisten Indikatoren sprechen dafür, dass es eher mehr wird als weniger", sagte Schäuble. "Die Geschichte ist auf unserer Seite: In den letzten Jahren hatten wir am Ende des Jahres immer eine geringere Neuverschuldung als geplant", sagte der Minister. Die Neuverschuldung 2013 "wird auf jeden Fall unter dem Soll von 25,1 Milliarden Euro liegen. Trotz Fluthilfe", erklärte Schäuble. "2014 wollen wir das Defizit weiter senken. Strukturell wird der Haushalt schon 2014 ausgeglichen sein." Mit Ausnahme der im Koalitionsvertrag als vorrangig bezeichneten Mehrausgaben von 23 Milliarden Euro über die gesamte Legislaturperiode "muss jedes Ressort Mehrausgaben oder Mindereinnahmen selbst gegenfinanzieren", betonte der Finanzminister.
Politik / DEU / Steuern
11.01.2014 · 01:06 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen