News
 

Schäuble lehnt EZB-Kritik ab: Unabhängigkeit akzeptieren

Frankfurt/Main (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kritik von Bundespräsident Christian Wulff an der Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank zurückgewiesen. Alle seien gut beraten, wenn man die Unabhängigkeit der Notenbank respektiere und ihre Entscheidungen akzeptiere und sie nicht kritisiere, sagte Schäuble der «Zeit». Wulff hatte der EZB gestern ungewöhnlich deutlich vorgeworfen, mit dem Kauf von Anleihen maroder Euro-Länder für rund 110 Milliarden Euro weit über ihr Mandat hinausgegangen zu sein.

EU / Finanzen / Deutschland
25.08.2011 · 16:57 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen