News
 

Schäuble: Keine umfassende Steuerreform bis 2013

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht keinen Spielraum für eine umfassende Steuerreform in den nächsten vier Jahren. Am Ende werde man weder einen ausgeglichenen Haushalt noch ein grundlegend neues Einkommensteuersystem haben, sagte Schäuble dem «Handelsblatt». Möglich seien nur begrenzte Korrekturen. Man werde sich auf das beschränken, was im Koalitionsvertrag stehe. FDP-Chef Guido Westerwelle verteidigte die von Schwarz-Gelb vereinbarten Steuersenkungen gegen Kritik auch aus der CDU.
Steuern / Haushalt
01.11.2009 · 16:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen