News
 

Schäuble: «Kein unbegrenzter Beistand» für Euro-Schuldensünder

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich gegen weitergehende Hilfen für angeschlagene Euro-Länder ausgesprochen. Es gebe keine Vergemeinschaftung von Schulden und keinen unbegrenzten Beistand, sagte er dem «Spiegel» laut Vorabmeldung. Auch Euro-Bonds, wie sie derzeit von vielen Kritikern der deutschen Haltung gefordert werden, schließt Schäuble aus, «solange die Mitgliedstaaten eine eigene Finanzpolitik betreiben.» Es gebe keine Rettung um jeden Preis, sagte Schäube.

EU / Finanzen
13.08.2011 · 22:52 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2017(Heute)
26.09.2017(Gestern)
25.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen