News
 

Schäuble hofft weiterhin auf britische Zustimmung zu EU-Vertragsänderung

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hofft weiterhin auf eine Zustimmung Großbritanniens zu den EU-Vertragsänderungen. "Ich hoffe, dass die Briten die offene Tür durchschreiten werden", sagte Schäuble am Sonntag in der ARD. Die Bundesregierung wolle, dass die Briten in der EU weiterhin engagiert bleiben, sao der CDU-Politiker. Die EU-Vertragsänderungen seien daher auch so gestaltet worden, dass sie jederzeit in das europäische Regelwerk überführt werden könnten, sollte Großbritannien bereit sein, diese mitzutragen.

Auch nach dem britischen Nein am vergangenen Freitag sieht Schäuble die EU nicht gespalten. Unterdessen wird in Großbritannien die Kritik an Premierminister David Cameron zunehmend lauter. Der Premierminister habe einen "groben Fehler begangen, als er offenkundig die gesamte Beziehung Großbritanniens zur EU geändert" habe, erklärte Schottlands Regierungschef Alex Salmond in einem Offenen Brief. Cameron wird am Montag im britischen Parlament Stellung zu seiner Ablehnung einer Reform der EU-Verträge nehmen.
DEU / Wirtschaftskrise / Weltpolitik
12.12.2011 · 11:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen