News
 

Schäuble: Grüne hatten Angst vor Verantwortung im Bund

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat den Grünen vorgeworfen, aus Angst die Regierungsverantwortung im Bund gescheut zu haben. "Ich habe doch gesehen, wie Trittin und seiner Truppe der Angstschweiß auf der Stirn stand, als sie merkten, dass sie kein Argument hatten, Verhandlungen mit uns abzulehnen", sagte Schäuble in einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als auch der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer hätten während der Sondierungsgespräche gesagt, dass sie sich Koalitionsverhandlungen mit den Grünen vorstellen könnten.

"Die Grünen haben sich nicht getraut. Auf die Aussage von den Grünen, wir könnten ja nochmal kommen, falls es mit der SPD nicht klappen sollte, hat die Kanzlerin erwidert, dass Türen nicht immer endlos lang offen stünden", sagte Schäuble. Schäuble begrüßte die schwarz-grüne Regierungsbildung in Hessen. Er schaue "voller Respekt auf das, was die hessische CDU unter Führung von Volker Bouffier mit Klugheit und Geduld zustande gebracht hat". Die Entscheidung, mit den Grünen zu regieren, sei "auch strategisch klug", sagte Schäuble.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
21.12.2013 · 14:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen