News
 

Schäuble für bessere Integration der Euro-Staaten

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat als Konsequenz aus der Euro-Krise gefordert, die Integration der Mitgliedstaaten zu vertiefen. Auch die Wirtschafts- und Sozialpolitik der Euro-Staaten müsse besser aufeinander abgestimmt werden, schrieb Schäuble im «Tagesspiegel». Er zeigte sich davon überzeugt, der Euro werde so die internationale Finanzwelt überzeugen, dass er eine langfristig stabile Währung bleibe. Die von einigen Mitgliedsstaaten ins Gespräch gebrachten Euro-Bonds lehnte Schäuble erneut ab.

EU / Finanzen / Schäuble
30.12.2010 · 04:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen