News
 

Schäuble fordert harten Sparkurs von allen Euro-Staaten

Hamburg (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Staaten der Euro-Zone zu einem konsequenten Sparkurs aufgefordert. «Der 750-Milliarden-Schirm, den wir gespannt haben, ist ausreichend, um die Stabilität des Euro zu gewährleisten», sagte er dem «Hamburger Abendblatt». Es sei dabei aber notwendig, dass alle Staaten entschlossen sparen, um die Vorgaben des Euro- Stabilitätspakts zu erfüllen. Forderungen nach einer Rückkehr zur D-Mark, wie sie etwa vom früheren Industriepräsidenten Hans-Olaf Henkel gekommen sind, nannte Schäuble «völlig abwegig».
EU / Finanzen
18.06.2010 · 03:22 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen