News
 

Schäuble empfiehlt CDU Finanzministerium

Berlin (dts) - Wolfgang Schäuble (CDU) spricht sich dafür aus, dass seine Partie das Bundesfinanzministerium besetzen sollte. Auf die Frage, ob er der CDU dazu geraten habe, sagte er im Interview mit dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe): "Ja, das ist doch klar." Schäuble erklärte zudem seine Bereitschaft, Finanzminister in der Großen Koalition zu werden.

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihm den Posten anbiete, "dann würde ich nicht ablehnen", sagte er. "Mir war es wichtig, erst den Koalitionsvertrag abzuwarten und zu schauen, ob er die Basis für eine solide Finanzpolitik ist. Die Bedingung ist aus meiner Sicht erfüllt", sagte Schäuble. Der CDU-Politiker betonte aber, dass er über die Vergabe der Ministerposten nicht informiert sei. "Sie irren, wenn Sie meinen, da wüsste ich mehr als Sie", sagte er. "Ich habe dem Wortlaut im Koalitionsvertrag entnommen, dass die drei Parteichefs über die Ressortverteilung und die Minister schon gesprochen haben, es aber 14 Tage lang geheim halten wollen", sagte Schäuble.
Politik / DEU / Parteien
04.12.2013 · 13:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen