News
 

Schäuble begrüßt Verzicht Ackermanns auf Aufsichtsratposten

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat den Verzicht von Josef Ackermann auf einen Wechsel in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank begrüßt. "Es ist eigentlich nicht vorgesehen, dass ein Vorstandsvorsitzender direkt in das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden wechselt", sagte Schäuble dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). "Wenn sich die Deutsche Bank jetzt an die Regeln des Corporate Governance Codes hält, kann ich daran nichts kritisieren", sagte der Finanzminister.

Herr Ackermann bleibe der Politik als kompetenter Ratgeber erhalten. "Ein guter Rat hängt nicht vom Amt des Ratgebers ab", sagte Schäuble. Die Deutsche Bank hatte zuvor mitgeteilt, das Ackermann nicht in den Aufsichtsrat wechseln wird. Demnach habe der Schweizer dem Gremium mitgeteilt, dass er nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand nicht mehr als Kandidat für einen Wechsel in den Aufsichtsrat zur Verfügung steht.
DEU / Unternehmen / Finanzindustrie / Parteien
14.11.2011 · 18:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen