News
 

Schärfere Sicherheitsvorkehrungen in Chinas Gruben

Peking (dpa) - Wegen einer Reihe von Grubenunglücken hat Chinas Arbeitsschutzbehörde eine Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen angeordnet. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua bezweifelt Vizepräsident Zhang Dejiang aber, dass dadurch Unfälle effektiv vermieden werden können. Vier Tage nach einem Gasausbruch in einem Bergwerk in Südwestchina waren 30 Kumpel tot geborgen, und auch für 13 Vermisste gibt es kaum noch Hoffnung. In einer Grube in der Nordwestprovinz Gansu wurden heute sieben Bergleute verschüttet.

Unfälle / Bergbau / China
13.11.2011 · 09:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen