News
 

Schärfere EU-Regeln gegen Kinderpornografie im Internet

Straßburg (dpa) - Das EU-Parlament stimmt heute über schärfere Regeln im Kampf gegen Kinderpornografie im Internet ab. Strafen für Kinderschänder sollen strenger werden. Die EU-Länder sollen verpflichtet werden, entsprechende Websites zu löschen. Verurteilte Straftäter sollen in allen EU-Ländern ein Berufsverbot für die Arbeit mit Kindern bekommen. Der Kompromiss erscheint mehrheitsfähig und dürfte zum Jahresende in Kraft treten. In Deutschland gelten die meisten derartigen Bestimmungen schon.

EU / Justiz / Internet
27.10.2011 · 02:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen