News
 

Schaar will datenschutzfreundliche Voreinstellungen im Netz

Berlin (dpa) - Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat sich für datenschutzfreundliche Voreinstellungen bei Smartphones und Internet-Diensten ausgesprochen. Die Unternehmen müssten verpflichtet werden, ihre Produkte in diese Richtung weiterzuentwickeln, sagte Schaar. Gesetzliche Vorgaben könnten dafür sorgen, dass Produkte so auf den Markt kommen, dass man ihnen vertrauen könne. Wer einen Dienst im Internet abonniere, in einem sozialen Netzwerk Mitglied werde oder Smartphones kaufe, müsse sich sicher sein können, dass diese Systeme so eingestellt seien, dass man nicht überwacht werde.

Internet / Datenschutz
31.12.2011 · 06:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen