News
 

Schaar: Regierung muss beim Datenschutz Tempo machen

Berlin (dpa) - Deutschlands oberster Datenschützer Peter Schaar hat der Bundesregierung zögerliches Arbeiten beim Datenschutz vorgeworfen. Die Koalition habe viele Verbesserungen angekündigt, aber bislang wenig auf den Weg gebracht und noch nichts abgeschlossen, sagte Schaar bei der Vorlage seines Tätigkeitsberichtes. Zuletzt hatten mehrere Datenskandale bei Unternehmen wie Lidl, der Deutschen Bahn und der Deutschen Telekom für Wirbel gesorgt. Ein Gesetzentwurf zur Neuregelung des Arbeitnehmer-Datenschutzes wird derzeit im Bundestag behandelt.

Datenschutz
12.04.2011 · 13:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen