News
 

Schaar: Google soll Details zu Widerspruchsrecht nennen

Berlin (dpa) - Der Widerstand gegen Google Street View wächst. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar forderte Google auf, sein geplantes Verfahren zur Bearbeitung von Widersprüchen gegen den Internet-Dienst genau darzulegen. Schaar ist besorgt, dass Fotos aus Google Street View mit Adressverzeichnissen oder Telefonbuchdaten verknüpft werden könnten. Der Eigentümerverband «Haus & Grund Deutschland» forderte Immobilienbesitzer auf, sich zu wehren. Haus- und Wohnungseigentümer hätten ein Recht darauf, dass Bilder ihrer Häuser geschwärzt würden, so Verbandspräsident Rolf Kornemann.

Computer / Internet / Datenschutz
11.08.2010 · 07:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen