News
 

Sauerstoffsystem auf ISS ausgefallen - «Keine Gefahr»

Moskau (dpa) - An Bord der Internationalen Raumstation ISS ist erneut der Sauerstoffgenerator «Elektron» im russischen Segment ausgefallen. Es bestehe aber keine Gefahr für die Kosmonauten und kein Grund zur Panik, sagte ein Sprecher des Flugleitzentrums in der Nähe von Moskau. Der Generator soll schnellstmöglich repariert werden, hieß es. Die Versorgung mit Frischluft werde über Sauerstoffreserven an Bord der ISS sichergestellt. Das «Elektron»- System sei anfällig für Störungen, meldete die Agentur unter Berufung auf Weltraumexperten.

Raumfahrt / ISS / Russland
05.03.2011 · 13:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen