News
 

«Sauerland»-Terrorist soll deutschen Pass verlieren

Ulm (dpa) - Einer der «Sauerland»-Terroristen soll seine deutsche Staatsangehörigkeit wieder verlieren und nach seiner Haft in die Türkei abgeschoben werden. Die Ausländerbehörde in Ulm hat die Einbürgerung von Atilla Selek wegen «arglistiger Täuschung» widerrufen. Das Amt bestätigte einen Bericht des SWR. Die Verfügung ist allerdings noch nicht rechtskräftig, da Selek Widerspruch eingelegt hat. Die «Sauerland-Gruppe» hatte 2007 schwere Terroranschläge in Deutschland geplant.
Terrorismus / Kriminalität
22.06.2010 · 11:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen