News
 

Sauerland-Prozess: Hauptangeklagter legt umfassendes Geständnis ab

Düsseldorf (dts) - Der Hauptangeklagte der Sauerland-Gruppe, Fritz Gelowicz, hat heute vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf ein detailliertes Geständnis zur "Operation in Deutschland" abgelegt. Demnach wollte die Terrorgruppe bevorzugt in Deutschland stationierte US-Soldaten angreifen. "Wir wollten Ziele auswählen, wo hauptsächlich US-Soldaten sind", sagte Gelowicz. Nachdem der amerikanische Stützpunkt Ramstein und US-Konsulate verworfen worden waren, habe man sich auf Diskotheken und Pubs als Anschlagsziele geeinigt. Gelowicz und seinen Komplizen Daniel Schneider, Atilla Selek und Adem Yilmaz wird vorgeworfen, eine deutsche Zelle der Islamischen Dschihad-Union (IJU) gegründet und Autobomben-Anschläge in Deutschland geplant zu haben. Gelowicz, Schneider und Yilmaz waren am 4. September 2007, Selek kurze Zeit später, verhaftet worden. Der Prozess läuft seit dem 24. März diesen Jahres.
DEU / Terrorismus
10.08.2009 · 22:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen